Produkte > MONTZ Strukturpackungen > Hochleistungspackung M/MN
Deutsch
English
Thursday, 29.06.2017

MONTZ Hochleistungspackung - MONTZ Pak Typ M/MN

Die neue Generation an Hochleistungspackungen

Bei den MONTZ-Pak Typ M und Typ MN handelt es sich um patentierte Weiterentwicklungen der bewährten MONTZ-Strukturpackungen Typ B1 und BSH sowie A3.

Unterschiedlich angepasste und verfeinerte Wellengeometrien ergeben zwei Packungsvarianten, die bei gleichbleibender Oberfläche entweder den Durchsatz oder die Trennleistung um bis zu 30 % steigern.

Beide Packungsvarianten verwenden einen patentierten, höhenvariablen Wellenverlauf, welcher ein Anstauen von Flüssigkeit an der Paketunterseite bei hohen Gasbelastungen verhindert. Die Packungstypen lassen wie folgt charakterisieren:

Die M-Reihe:

eignet sich besonders zur Durchsatzsteigerung von bis zu 30 % bei bestehenden Kolonnen. Sie ermöglichen einen reduzierten Druckverlust bei annähernd gleicher Trennleistung zur Standardpackung. Das Einsatzgebiet umfasst Kolonnenneu- und -umbauten.

Verfügbare Packungstypen Typ M:

Pak Typ Spezifische Oberfläche
B1-250M 250 m²/m³
B1-350M 350 m²/m³
B1-500M 500 m²/m³
B1-750M 750 m²/m³

Die MN-Reihe:

zeichnet sich durch eine erhöhte Trennleistung von bis zu 30 % bei gesteigertem Durchsatz oder reduziertem Druckverlust im Vergleich zur Standardpackung aus. Höhere Produktqualitäten und geringere Bauhöhen sind erzielbar.

Verfügbare Packungstypen Typ MN:

Pak Typ Spezifische Oberfläche
B1-250MN 250 m²/m³
B1-350MN 350 m²/m³
B1-500MN 500 m²/m³

Die MONTZ-Pak Typ M/MN ist durch internationale und nationale Patente geschützt.


Die MONTZ-Packungen Typ M und MN bieten bei Neubauten von Destillationskolonnen Investitionskostenvorteile hinsichtlich Durchmesser und Bauhöhe.

Durch die Steigerung der Trennleistung sowie des Durchsatzes sind Apparate mit verringerter Kolonnenhöhe oder/und reduziertem Durchmesser möglich.

Bei Umbauten bestehender Kolonnen stehen die Vorteile der beiden Hochleistungspackungen direkt für den Prozess zur Verfügung. Bestehende Anlagen können in ihrem Gesamtdurchsatz gesteigert, Produktqualitäten verbessert oder Energieeinsparungen durch reduzierte Rückflussraten erzielt werden.

IHR PARTNER IN DER VERFAHRENSTECHNIK

Ihr Ansprechpartner

Telefon: +49 (0) 2103 - 894 - 0

News
09.02.2017

Projektstart ROLINCAP

Das durch die Europäische Union geförderte Projekt ROLINCAP ist am 1. Oktober 2016 gestartet. Montz

News
10.03.2016

Pfaudler erwirbt Julius Montz GmbH

Die Pfaudler-Gruppe („Pfaudler“, www.pfaudler.com, Umsatz 2014: 222 Millionen US-Dollar) hat mit Wir

News
10.12.2014

Modulare Montz Destillationsanlage erfolgreich in Betrieb genommen

Nach einer Projektlaufzeit von nur 8 Monaten haben die Prozessingenieure aus Hilden und Landau eine

MONTZ

MONTZ

 
2015 © Montz GmbH