Produkte > MONTZ Strukturpackungen
Deutsch
English
Saturday, 21.10.2017

Ein Qualitätsbegriff in der thermischen Trenntechnik

Strukturpackungen zeichnen sich durch eine hohe Leistungsfähigkeit und ein flexibles Anwendungskonzept aus. Sie bieten hohe Trennleistungen, hohe Durchsätze, weite Arbeitsbereiche und kleine Druckverluste. Ihre Haupteinsatzgebiete liegen in der Destillation, Desorption, Absorption, Direktwärmeaustausch und Flüssig/Flüssig-Extraktion.

Die MONTZ-Strukturpackungen zeichnen sich durch weitgehend variierbare, geometrische Abmessungen und unterschiedliche Oberflächenstrukturen aus. Dieses Konzept ermöglicht höchstmögliche Flexibilität bei der Anpassung an die gestellte Trennaufgabe.

Die Strukturpackungen MONTZ-Pak Typ A3, B1, BSH, C1 und die neuen Hochleistungspackungen Typ M und MN verfügen alle über einen grundsätzlich ähnlichen Aufbau: Die Packungskörper werden aus gewellten Bahnen (Lamellen) zusammengesetzt.

Die Wellen der Lamellen verlaufen geneigt zur Vertikalen und bilden mit den benachbarten Lamellen sich kreuzende Strömungskanäle. Mit diesen Packungsstrukturen werden große Phasengrenzflächen und ein inniger Kontakt zwischen Gas- und Flüssigkeitsphase erzielt.

Eine exakte Anpassung an den jeweiligen Anwendungsfall gewährleisten spezielle Einbauten wie Flüssigkeitsverteiler, Flash-Einrichtungen, Flüssigkeitsfänger, Dampfverteiler und Tragsysteme. Diese Einbauten werden sorgfältig auf die jeweiligen Packungstypen und Aufgabenstellung abgestimmt und unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle.

Systemzubehör:

  • Flüssigkeitsverteiler mit höchster Genauigkeit und großen Arbeitsbereichen
  • Flüssigkeitsfänger mit geringem Druckverlust und kleinster Leckrate
  • Dampf- bzw. Gasverteiler zur gleich mäßigen Verteilung der Gasphase
  • Flash-Einrichtungen zur Einspeisung überhitzter Zuläufe bzw. Gas-Flüssiggemischen
  • Tragsysteme mit großen Durchtrittsquerschnitten
  • Randabweisersysteme zur Vermeidung von Bypass-Strömungen und zum Ausgleich von Fertigungstoleranzen
  • Langjährige und erfahrene Mitarbeiter, ausgereifte Produktionsverfahren und der Einsatz modernster Fertigungsmaschinen gewährleisten höchste Qualitätsanforderungen, wie z.B. öl- und fettfreie Oberflächen

Voraussetzung für die hohe Leistungsfähigkeit der MONTZ-Strukturpackungen ist eine präzise Fertigung. Die Packungen werden auf computergesteuerten Produktionslinien gefertigt, wodurch ein Höchstmaß an Genauigkeit und mechanischer Stabilität erreicht wird.

Die hohe Passgenauigkeit und Stabilität der MONTZ-Packungen sind wichtige Kriterien für eine kostengünstige und reibungslose Montage der Packung in bestehende oder neu errichtete Kolonnen.

Alle MONTZ-Strukturpackungen werden in Segmenten hergestellt und lassen sich über Mannlochstutzen oder Mantelflansche montieren.

IHR PARTNER IN DER VERFAHRENSTECHNIK

Ihr Ansprechpartner

Telefon: +49 (0) 2103 - 894 - 0

News
09.02.2017

Projektstart ROLINCAP

Das durch die Europäische Union geförderte Projekt ROLINCAP ist am 1. Oktober 2016 gestartet. Montz

News
10.03.2016

Pfaudler erwirbt Julius Montz GmbH

Die Pfaudler-Gruppe („Pfaudler“, www.pfaudler.com, Umsatz 2014: 222 Millionen US-Dollar) hat mit Wir

News
10.12.2014

Modulare Montz Destillationsanlage erfolgreich in Betrieb genommen

Nach einer Projektlaufzeit von nur 8 Monaten haben die Prozessingenieure aus Hilden und Landau eine

MONTZ

MONTZ

 
2015 © Montz GmbH